Coaching Tools – 10 Coachingtools, die jeder Coach kennen sollte

Katja Hinterleitner

Coaching Tools – 10 Coachingtools, die jeder Coach kennen sollte

Welche Coaching Tools verwenden erfolgreiche Coaches am häufigsten? Wir haben nachgefragt bei jenen Coaches, die bereits 5-stellige monatliche Umsätze machen und die meistgenannten Tools für euch zusammengefasst.


Denn neben der eigenen inneren Haltung und der Positionierung nach außen ist die Methodenkompetenz die dritte Grundsäule eines jeden erfolgreichen Coachingbusiness. 

Coaching Tools zum Losstarten

Am Beginn jedes Coachingprozesses sollte eine Standortbestimmung stehen.

  • Wo stehe ich gerade in meinem Leben?
  • Was tut sich um mich herum und welche Rollen übe ich aus?
  • Welche Lebensbereiche vereine ich unter meinem Lebenshut? 

Das LEBENSRAD ist eines der bekanntesten Coaching Tools, um Klarheit über die einzelnen Lebensbereiche zu gewinnen. 

SKALIERUNGEN unterstützen zu Beginn des Coachings dabei, Gefühle, Gedanken und Fakten zu gewichten und Klarheit über deren Bedeutung zu erlangen.

Auch für uns Coaches selbst ist eine Standortbestimmung von Zeit zu Zeit wichtig

  • Bin ich da, wo ich sein möchte?
  • Fließen meine Energien dorthin, wo sie maximal wirken können?

Coaching Tools für zwischendurch

Sobald Klarheit darüber herrscht, wo der Klient im Moment steht, kann man sich gemeinsam Gedanken darüber machen, wo es zukünftig hingehen soll. Was ist dafür hinderlich und was förderlich? 

Zum Auffinden von Blockaden verwenden viele Coaches mittlerweile WALKING IN YOUR SHOES, eine Weiterentwicklung der Familienaufstellungen mit einem externen Repräsentanten.

Alle befragten Coaches wenden übrigens die eine oder andere Aufstellungsmethode an, sei es mit Systembrett, visuellen Ankern oder Repräsentanten.

Aber auch die WALT DISNEY STRATEGIE, die seit Jahrzehnten Bestandteil jedes gut sortierten Methodenkoffers ist, wird von vielen unter die TOP 10 Coaching Tools gereiht. Die aus dem NLP kommende Arbeit mit dem DRAMADREIECK ist auch beliebt, wenn es darum geht, Erkenntnisse über die eigenen inneren Rollen zwischen Täter, Opfer und Retter zu erlangen.

Coaching Tools für zwischendurch

Einer der All-time-Klassiker unter den Coaching Tools für die Zielerreichung ist die GLAUBENSSATZTRANSFORMATION. Nahezu alle Coaches wenden diese in der einen oder anderen Form an und haben damit großen Erfolg. In der Arbeit mit Klienten ebenso wie im Selbstcoaching.

Aber auch das MENTOR-MODELLING erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. So erfolgreich wie ein Vorbild werden, geht das? Ja es geht!

Coaching Tools für die nachhaltige Verankerung des Coachingerfolgs im weiteren Leben werden von allen erfolgreichen Coaches verwendet. Hier sei beispielhaft die KAMELPFADSTRATEGIE erwähnt, die die Zielerreichung in Etappen teilt oder der UMFELDCHECK, der dafür sorgt, dass die im Coaching initiierte Veränderung auch gut ins Lebensumfeld der Klienten passt.

Das sind also die 10 Coaching Tools, die jeder erfolgreiche Coach kennen sollte. Wenn dann noch die innere Haltung des Coaches stimmig ist und die Positionierung am Markt professionell durchdacht und umgesetzt wird, steht dem bahnbrechenden Erfolg als Coach nichts mehr im Wege. 

Willst du neue Methoden?

Coaching Excellence Kurse

Follow

About the Author

Ich bin Katja Hinterleitner. Ich habe mir in den letzten Jahren mein eigenes Coaching Masterpiece aufgebaut. Ein Coaching Business, das 100% mit mir stimmig ist, mir täglich Freude bereitet und mir hoch erfolgreich fünfstellige Monatsumsätze bringt. Das ist kein Zufall und einfach so passiert! Ich kenne die wirklich wichtigen Schrauben für Erfolg im Coachingmarkt. Ich und mein Team wissen genau, an welchen Stellschrauben Du drehen musst, um endlich so richtig in den Erfolg zu kommen.

Leave a Comment:

Leave a Comment: