Coach Coach – Wieso Coaches einen Coach brauchen, um das nächste Level zu erreichen.

Coach Coach – Wieso Coaches einen Coach brauchen, um das nächste Level zu erreichen.

Du möchtest emotional oder organisatorisch etwas an deinem Coaching Business verändern? Du bist von Deinem Auftrag, anderen zu helfen so stark vereinnahmt, dass Du vergisst, Dich um Dich selbst zu kümmern? Du hast das Gefühl, deine Energie fließt Dir davon? Du arbeitest sehr viel und professionell, der große Erfolg stellt sich aber trotzdem nicht ein? Dann ist ein Coach Coach ideal für Dich - eine persönliche professionelle Veränderungsbegleitung.


Gemeinsam mehr erreichen

Wann suchen sich Menschen einen Coach? Wenn sie etwas verändern möchten. 

Emotional oder organisatorisch. Im Innen oder im Außen. Menschen wenden sich an einen Coach, wenn sie ihre Gefühle, Gedanken, Handlungen oder Ergebnisse verändern möchten.

Was macht nun also ein Mensch, der von Beruf Coach ist, wenn er ebenso Veränderungen bewirken möchte? Am besten sucht er sich auch einen Coach. Einen Coach Coach. Denn gemeinsam erreicht man immer mehr.

Ein Supervisor ist auch ein Coach Coach

Jede Psychotherapeutin sitzt regelmäßig in der Supervision, um ihre Arbeit, ihre Ergebnisse und ihre inneren Werte in einem professionellen Setting zu reflektieren.

Es gibt sehr oft bereits verpflichtende Supervisionen für beratende Berufe. Und das ist gut so und sollte selbstverständlich sein. Nicht nur, wenn man als Coach etwas an seiner Arbeit oder seinen Ergebnissen und Wirkungen verändern möchte, sondern zur Seelenhygiene, emotionalen Abgrenzung und zur Sicherstellung eines professionellen Arbeitsklimas. Supervision zahlt sich auch im Coaching-Alltag aus.

Sei dein eigener Coach Coach

Wenn man nun als Coach eine Weiterentwicklung anstrebt, also selbst emotional oder organisatorisch etwas verändern möchte, kann man das im Selbstcoaching probieren.

Coaching Tools für die Eigenanwendung gibt es viele. Da ist für jeden etwas dabei. In manchen Fällen hat man als sein eigener Coach Coach sicher auch Erfolg. Oft aber eben nicht. Selbstcoaching ist nur bedingt wirksam, weil die Distanz zum eigenen Tun fehlt. Weiße Flecken erkennt man nur aus der Ferne gut.

Die eigene Selbstwahrnehmung ist eine ganz andere als die Außenwahrnehmung. So sehr man sich auch bemüht und so professionell und ausgezeichnet man auch als Coach tätig ist, eine Außenwahrnehmung ist innerlich schwer reproduzierbar. 

Hol dir einen Coach Coach

Ein professioneller Coach Coach kann Veränderungen mit der nötigen Distanz erfolgreich erkennen und begleiten und die Position des Außen wirksam einnehmen. Ein Coach Coach hilft Coaches dabei, Veränderungen nachhaltig zu leben. Im Kleinen und im Großen. Vor allem im Großen. 

Denn wenn ein Coach wirklich an den großen Schrauben drehen und das nächste Level erreichen möchte, ist die professionelle Außensicht unerlässlich. Und auch wenn die eigene innere Haltung eine professionelle Abgrenzung zur Coaching Arbeit nicht ermöglicht. Dann ist überhaupt Feuer am Dach und Zeit, sich an einen Coach zu wenden. Egal ob man selber Coach ist oder nicht.

Ich bin spezialisiert darauf Coaches in ihren wahre Größe und ihren wahren Erfolg zu bringen. Im Coaching Masterpiece Programm begleite ich Dich auf Deiner Reise.

Dein Coaching Masterpiece

Gemeinsam bauen wir Dein Coaching Meisterstück auf.

Follow

About the Author

Ich bin Katja Hinterleitner. Ich habe mir in den letzten Jahren mein eigenes Coaching Masterpiece aufgebaut. Ein Coaching Business, das 100% mit mir stimmig ist, mir täglich Freude bereitet und mir hoch erfolgreich fünfstellige Monatsumsätze bringt. Das ist kein Zufall und einfach so passiert! Ich kenne die wirklich wichtigen Schrauben für Erfolg im Coachingmarkt. Ich und mein Team wissen genau, an welchen Stellschrauben Du drehen musst, um endlich so richtig in den Erfolg zu kommen.

Leave a Comment:

Leave a Comment: